Die Barmer
Küchenoper
Die
Küchenhelfer
Fottos

Die Köche







Wolfgang Suchner
Nach seinem Lehramtsstudium Musik und Geschichte gründete Wolfgang Suchner, damals schon Mitglied der Gruppe Fortschrott (Preisträger WDR Stadtmusik) 1986 zusammen mit Winfried Walgenbach und Marie Waubert de Puiseau das Musiktheater Ernst, das deutschlandweit über 16 Jahre mit 10 Produktionen große Erfolge feierte. Später spielten Walgenbach und Suchner gemeinsam im Duo u.a. Bohm & Böhmer im Jahre 2009. Seit 1999 ist Suchner Mitglied des Theatre du Pain (u.a. Prix Pantheon). Als Schauspieler wirkte er 2010 in dem Kinofilm ARSCHKALT neben Herbert Knaup mit. An den Schauspielhäusern Düsseldorf und Oberhausen spielte er 2010 Trompete in den Produktionen Pariser Leben und Woyzeck.
2010 war er zudem in Kinshasa (Dem. Rep. Kongo) und Deutschland beteiligt an einem Musik-/Theaterprojekt mit Jugendlichen und Schauspielern. Premiere hatte das Stück KING KONGO 2010 bei der FIDENA in Bochum. Im Bereich der Regiearbeit war Wolfgang Suchner bisher in etlichen großen Produktionen tätig für: Kleine Welt Theater, Bigband-Revue (WDR), Bergische Seifenoper (Wuppertal), Steffi Oberhoff (Schloss Solitude, Stuttgart), Gold ist Trumpf (Bremen), Talort (Wuppertal). Seit 2012 ist er Regisseur Produktiosorganisator der Barmer Küchenoper. 2016/17 wirkte er in der Tanztheater-Produktion "MeinSchloss" über Autismus als Musiker mit.